Sie sind hier: Region >

Senioren diskutieren über Parkraumkonzept



Senioren diskutieren über Parkraumkonzept


Die Bauarbeiten am Holzberg sollen Thema sein. Foto: Kreisverkehrswacht
Die Bauarbeiten am Holzberg sollen Thema sein. Foto: Kreisverkehrswacht

Artikel teilen per:

Helmstedt. Wie die Kreisverkehrswacht mitteilte, findet das nächste Treffen des Arbeitskreise Senioren als Vorbild im Straßenverkehr eine Woche später, nämlich erst am Freitag, 19 Oktober im Jugendfreizeit - und Bildungszentrum (JFBZ) statt. Beginn ist um 10 Uhr.



Laut einer Pressemitteilung der Kreisverkehrswacht steht bei dem zweistündigen Monatstreffen ein umfangreiches Programm auf der Tagesordnung. Zunächst soll die Bildungsfahrt nachbereitet werden. Danach geht es um die Vorbereitung eines Seminars zur digitalen Mobilität. Es sei ein Anliegen der Senioren sich im Umgang mit den Handys zu verbessern.

Ein Verkehrsschwerpunkt wird das Parkbewirtschaftskonzept der Stadt Helmstedt. Die Fortsetzung des „Leitbildes Helmstedt“ für eine lebenswerte Stadt soll diskutiert werden. Das Thema sei aktuell. Die Einschnitte durch die geplanten Bauvorhaben an den Edelhöfen seien bereits aktiviert. Ein Parkverbot im Planbereich soll mit Abschleppvorgängen durchgesetzt werden. Zusätzlich würden die Umgestaltungsarbeiten auf dem Holzberg aus Sicht der Kreisverkehrswacht Parkraum kosten.


zur Startseite