Sie sind hier: Region >

Goslar: Seniorin mit Drehleiter aus Wohnung geholt



Seniorin mit Drehleiter aus Wohnung geholt

Aufgrund einer internistischen Erkrankung musste der Transport so schonend wie möglich erfolgen.

Die Frau wurde mit der Drehleiter aus ihrer Wohnung geholt.
Die Frau wurde mit der Drehleiter aus ihrer Wohnung geholt. Foto: Freiwillige Feuerwehr Goslar

Goslar. Am Montagvormittag, 10.15 Uhr, wurde die Feuerwehr in die Mauerstraße alarmiert. Eine Seniorin musste wegen einer internistischen Erkrankung mit der Drehleiter aus dem Haus geholt werden. das berichtet die Freiwillige Feuerwehr Goslar in einer Pressemitteilung.



Durch die baulichen Gegebenheiten konnten die Mitarbeitenden des Rettungsdienstes keinen schonenden Transport aus der Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses sicherstellen. Hierfür wurde die Drehleiter der Goslarer Feuerwehr angefordert. Nachdem die Patientin in der Schleifkorbtrage gelagert war, folgte ein kurzer Transport mit dem Rettungsgerät. Anschließend folgte die Umlagerung auf eine Trage und der Transport ins Krankenhaus. Für die Dauer des Rettungseinsatzes musste die Mauerstraße komplett gesperrt werden. Neugierige Blicke aus den Nachbargebäuden ließen sich nicht vermeiden, so die Feuerwehr.


zum Newsfeed