Sie sind hier: Region >

Seniorin stellt Anzeige wegen falschen Gewinnversprechens



Goslar

Seniorin stellt Anzeige wegen falschen Gewinnversprechens

Die 78-Jährige wurde mehrfach von Telefonbetrügern angerufen. Sie habe ein Preisausschreiben gewonnen und müsse nur noch eine Gegenleistung erbringen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, meldete sich am Donnerstag eine 78-jährige Bad Harzburgerin bei der Polizei, um eine Anzeige zu machen. Sie hatte zwischen dem 19. August und 27. August wiederholt einen Anruf erhalten und dabei wurde ihr mitgeteilt, dass sie Gewinnerin eines Preisausschreibens sei und einen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe. Die 78-Jährige wurde in ein Gespräch über Einzelheiten des Gewinnverfahrens verwickelt und dann habe man sie aufgefordert sogenannte Google Play Karten für mehrere Hundert Euro zu besorgen und die Codes an den Anrufer zu übermitteln. Nach der Herausgabe und der anschließenden Aktivierung der Codes wurde sie misstrauisch und wandte sich an die Polizei.



Das Versprechen angeblich hoher Gewinne ist eine Masche, die Betrüger in den unterschiedlichsten Varianten anwenden. Die Methode ist immer die gleiche: Vor einer Gewinnübergabe werden die Opfer dazu aufgefordert, eine Gegenleistung zu erbringen, zum Beispiel "Gebühren" zu bezahlen, kostenpflichte Telefonnummern anzurufen oder an Veranstaltungen teilzunehmen, auf denen minderwertige Ware zu überhöhten Preisen angeboten wird.


zum Newsfeed