whatshotTopStory

Sensationell: Arnd Peiffer gewinnt Gold bei Olympia

von Frank Vollmer


Gold über die 10 Kilometer: Arnd Peiffer. Foto: imago
Gold über die 10 Kilometer: Arnd Peiffer. Foto: imago

Artikel teilen per:

11.02.2018

PyeongChang/Region. Da staunten die beiden Top-Favoriten Martin Fourcade (Frankreich) und Johannes Thingnes Bö (Norwegen) nicht schlecht. Der gebürtige Wolfenbütteler Arnd Peiffer stahl den beiden Stars die Show und gewann überraschend die dritte Goldmedaille für Deutschland im Biathlon-Sprint über 10 Kilometer.


„Heute könnte was gehen“


Fourcade und Bö erlebten ihr Fiasko früh beim Schießen und verabschiedeten sich mit je drei Fehlversuchen frühzeitig aus dem Medaillenrennen. Für Arnd Peiffer dagegen sah es nur vor dem Start gar nicht nach Triumph aus. Erst brach ihm kurz vor dem Wettkampf der Schlagbolzen, dann prellte er sich bei einem Beinahe-Treppensturz in der Wachskabine den Ellbogen. „Das sind Sachen, die man sich nicht unbedingt vor einem Rennen wünscht. Zudem bin ich beim Einlaufen nicht richtig warm geworden. Dann ging aber alles ganz schnell“, erklärte der 30-Jährige in der Sportschau.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/sensationell-arnd-peiffer-gewinnt-gold-bei-olympia/


zur Startseite