Sie sind hier: Region >

Service im Rathaus: Ausweisterminal steht zur Verfügung



Wolfsburg

Service im Rathaus: Ausweisterminal steht zur Verfügung


Jeder Kunde erfasst seine Daten am Terminal selbstständig, die dann bis zum Abruf verschlüsselt auf einem städtischen Server abgelegt werden. Foto: Magdalena Sydow
Jeder Kunde erfasst seine Daten am Terminal selbstständig, die dann bis zum Abruf verschlüsselt auf einem städtischen Server abgelegt werden. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Wie die Stadt mitteilt können Bürger ab sofort im Rathaus B den neuen Ausweisterminal nutzen. Die Speed Capture Station in den Bürgerdiensten ermöglicht den Kunden einen weiteren digitalen Komfort.



Das Erfassungsgerät für biometrische Fotos, Fingerabdrücke und Unterschriften kann zur Weiterverarbeitung bei der Beantragung von Ausweisen, Pässen und Führerscheinen genutzt werden.

Jeder Kunde erfasst seine Daten am Terminal selbstständig, die dann bis zum Abruf verschlüsselt auf einem städtischen Server abgelegt werden. Bei der Beantragung eines Personalausweises, eines Reisepasses oder eines Führerscheines werden dann die erfassten Daten übernommen und anschließend gelöscht.
Die Kosten betragen einmalig fünf Euro und werden bei der Beantragung des Dokuments erhoben. Die Nutzung des Ausweisterminals ist freiwillig. Das Gerät steht auf dem Flur im Rathaus B zwischen den Räumen B 010 und B 050.

Die Stadt Wolfsburg strebt an, sich mit der Initiative #WolfsburgDigital zur Modellstadt der Digitalisierung und Elektromobilität zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Steigerung der Lebensqualität für die Bürger und die Zukunftssicherung Wolfsburgs als Wirtschaftsstandort.


zur Startseite