Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt: Polizei vermehrt auf Streife



Salzgitter

Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt: Polizei vermehrt auf Streife

von Anke Donner


Der Weihnachtsmarkt in Salzgitter beginnt. Für die Polizei heißt es nun, besonders die Augen offen zu halten. Symbolfoto: Anke Donner
Der Weihnachtsmarkt in Salzgitter beginnt. Für die Polizei heißt es nun, besonders die Augen offen zu halten. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Vom 26. November bis zum 23. Dezember findet in der Innenstadt von Lebenstedt der Weihnachtsmarkt statt. Was besinnlich auf die Weihnachtszeit einstimmen soll, steht aber auch in diesem Jahr unter den wachsamen Augen der Polizei. Wie schon in den Jahren zuvor, wird auch in diesem Jahr besonders auf die Sicherheit geachtet.



Wie Polizeisprecher Matthias Pintak auf Nachfrage von regionalHeute.de erklärte, werden die Beamten der Polizei vermehrt auf Streife gehen. "Wir gehen, wie überall auch, immer von einem abstrakt hohen Gefährdungsniveau aus. Wir sind alle sehr sensibel, wenn es um die Sicherheit geht. Uns ist wichtig, dass nichts passiert. Wir haben derzeit keine akute Gefährdungslage, sind aber natürlich vorbereitet", erklärt Pintak. Das geschehe auch in enger Abstimmung mit der Stadt.


zur Startseite