Braunschweig

Sicherheitsdienst stellt Batteriediebe


Symbolbild: A. Donner
Symbolbild: A. Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.03.2016




Braunschweig. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes überraschte in der Nacht zum Mittwoch zwei Männer auf einem Firmengelände an der Pillmannstraße.

Die 53 und 32 Jahre alten Verdächtigen hatten zwei Container mit ausgesonderten Akkus ausgekippt und suchten nach eigenen Angaben nach noch verwertbaren Batterien, die sie entwenden wollten. Eine Tüte hatten sie schon gefüllt.
Nachdem sie den ausgeschütteten Inhalt wieder eingeräumt hatten, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 50 Euro einbehalten und sie konnten zu ihren in der Nähe abgestellten LKW zurückkehren.


zur Startseite