Sie sind hier: Region >

Sicherheitsprüfung auf den Friedhöfen der Samtgemeinde Elm-Asse



Wolfenbüttel

Sicherheitsprüfung auf den Friedhöfen der Samtgemeinde Elm-Asse

Ab 12. April werden unter anderem Standsicherheitsprüfungen durchgeführt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Julia Seidel

Artikel teilen per:

Schöppenstedt. Auf den kommunalen Friedhöfen der Samtgemeinde Elm-Asse wird in der Zeit vom 12. April bis 31. Mai eine Verkehrs- und Standsicherheitsprüfung durchgeführt sowie die Herrichtung und Pflege der Grabstellen überprüft. Das berichtet die Samtgemeinde in einer Pressemeldung.



Die Friedhofsverwaltung der Samtgemeinde Elm-Asse hält sich vor, bei Unterlassung der Pflichten, Maßnahmen anzuwenden, die der Herstellung der Verkehrssicherheit und dem würdigen Friedhofsbild dienen. Betroffene Nutzungsberechtigte können sich im Vorfeld bei der Friedhofsverwaltung der Samtgemeinde Elm-Asse über die angekündigten Maßnahmen zu den jeweiligen Sprechstunden informieren.

Eine persönliche Vorstellung in der Verwaltung kann aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Hygienevorschriften des Rathauses nur unter vorheriger Terminabsprache oder telefonisch (05332/938 - 416 oder d.schmidtke@elm-asse.de) erfolgen.


zur Startseite