Wolfsburg

Sie klaute Parfüm für ihren Freund


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

01.09.2016




Wolfsburg. Am Montagmittag wurde in einer Parfümerie in der Innenstadt eine 46-jährige Angestellte durch eine alkoholisierte 42 Jahre alte Ladendiebin leicht verletzt. Die 46-Jährige erlitt eine blutende Risswunde an einer Hand, als sie versuchte, die beschuldigte Wolfsburgerin bei der Tat zu stellen.

Den Ermittlungen nach wurde die Beschuldigte von einer 21-jährigen Detektivin beobachtet, wie sie vier Parfümflaschen im Wert von 270 Euro in eine mitgeführte Tasche steckte. Als die Tatverdächtige von der Verkäuferin festgehalten wurde, riss die 42-Jährige sich los und konnte zunächst mit der Beute entkommen. Doch die Detektivin nahm die Verfolgung auf und brachte die sich sträubende 42-Jährige noch vor Eintreffen der inzwischen verständigten Polizisten wieder zurück. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass ein Alkoholtest der Beschuldigten 0,69 Promille ergab. Die 42-Jährige räumte den Vorfall ein und sagte, sie habe das Parfüm geklaut, da ihr Freund gerne gut rieche.


zur Startseite