Sie sind hier: Region >

Sieben weitere Todesfälle in Gifhorn



Sieben weitere Todesfälle in Gifhorn

Die Inzidenz hingegen sinkt auf 192

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Gifhorn. Der Landkeis Gifhorn meldet am heutigen Freitag sieben weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Damit steigt die Gesamtzahl auf 58.



Alle verstorbenen Personen gehörten der Gruppe der älteren Mitbürger an und waren zur Behandlung im Krankenhaus. Insgesamt wurden im Landkreis Gifhorn 2.865 Personen positiv auf das Virus getestet. Anzahl der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen liegt bei 339, die Maßgebliche 7-Tage-Inzidenz ist auf 192 gesunken. Das Gesundheitsamt Gifhorn hat bisher 11.834 Tests durchgeführt.


zum Newsfeed