Sigmar Gabriel und Hubertus Heil sprechen auf großer Kundgebung


Foto: SPD Gifhorn
Foto: SPD Gifhorn

Gifhorn. Am vergangenem Donnerstag, haben der Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und der SPD-Bundestagsabgeordnete Hubertus Heil vor über 500 Menschen auf dem Gifhorner Marktplatz gesprochen.



Die Kundgebung der SPD hat in den Stunden des späten Nachmittags zahlreiche Menschen aus Gifhorn und Umgebung auf den Marktplatz in Gifhorn gelockt. Umrahmt von einem Familienfest begann die Veranstaltung mit einer Talkrunde. Modereiert von Anna Neuendorf sprachen der Landtagskandidat Philipp Raulfs, der Landtagskandidat Tobias Heilmann, der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg und die Landrätin a.D. Marion Lau über aktuelle Herausforderungen. Betont wurde die Bedeutung des VW-Gesetzes für die Region und die Notwendig der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Gemeinsam mit dem Bundesaußenminister Sigmar Gabriel trat schließlich der Gifhorner Bundestagsabgeordnete Huberts Heil auf die Bühne. Heil betonte die Bedeutung von gerechten Bildungschancen und die Notwendigkeit von Investitionen in die Schulen. Sigmar Gabriel plädierte für eine besonnene Außenpolitik und wies auf die hervorragende parlamentarische Arbeit des örtlichen Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil hin.


zum Newsfeed