Sie sind hier: Region >

Silberbornbad: Ab dem 1. Mai kann wieder geplanscht werden



Goslar

Silberbornbad: Ab dem 1. Mai kann wieder geplanscht werden


Ab dem 1. Mai können die Badehosen wieder aus dem Schrank geholt werden. Symbolfoto: Pixabay
Ab dem 1. Mai können die Badehosen wieder aus dem Schrank geholt werden. Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Raus aus der Winterpause, rein ins Wasservergnügen. Am Mittwoch, 1. Mai, eröffnet das Silberbornbad Bad Harzburg seine Hallen- und Freibadsaison. Darüber informiert die Stadt Bad Harzburg GmbH in einer Pressemitteilung.



Ab dem Maifeiertag darf dann wieder täglich geschwommen, geplanscht und entspannt werden. Der Bade- und Saunabetrieb ist wie gewohnt montags von 14 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags von 8 bis 20 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 19 Uhr möglich. In den letzten Wochen wurde in Stand gesetzt, gereinigt, Becken befüllt und das Bad für den Betrieb auf Vordermann gebracht. Derzeit finden die letzten Maßnahmen statt, so dass sich pünktlich am 1. Mai die Pforten für Badegäste öffnen werden. Glücklicherweise halten sich die Instandsetzungen in diesem Jahr aufgrund des milden Winters im Rahmen.
Neben neuen Lichteffekten rund um das Wellnessbecken, wurde auch der Kinderbereich verschönert und die Arbeiten aus 2018 noch fortgesetzt. Neue Farb- und Lichtakzente sowie kindgerechte Motive verschönern den Bereich und laden zum Verweilen ein.


Nach einem Auswahlverfahren wurde nun auch ein neuer Pächter für die Cafeteria gefunden. Der Bad Harzburger Frank Ristau, selbst passionierter Schwimmer und vielen sicherlich als langjähriger Betreiber und Inhaber des Schinkenwagens bekannt, wird mit einem sehr gut aufgestellten Team, für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Ristau freut sich auf die neue Aufgabe und hofft, wie auch Badleiterin Heidi Fiebig auf einen guten Sommer.

Überraschung für die Besucher


Der Förderverein Schwimmen im Silberbornbad freut sich ebenfalls sehr auf die kommende Saison und hat sich zum Start wieder kleine Überraschungen für die Besucher einfallen lassen. Ab 9 Uhr begrüßt der Förderverein um Werner Hardam die Gäste und stellt von 10 bis 12 Uhr ein Glückrad bereit. Hier können Eintrittskarten für das Bad gewonnen werden. Zusätzlich bieten Frank Ristau und der Förderverein Orangensaft und Kekse kostenlos an. Weitere Speisen können zu einem Eröffnungspreis erworben werden. Mit dabei ist zum Saisonstart auch wie im vergangenen Jahr das beliebte Wasserspielgerät „Doggy“, welches von 15 bis 17 Uhr zum Austoben genutzt werden kann. „Doggy“ wird im Saisonverlauf einmal im Monat zu noch nicht festgelegten Zeiten ins Wasser gelassen. Weiterhin sponsert der Förderverein den ersten Eintritt im Rahmen eines Schwimmkurses sowie Tauchringe, wie auch in den vergangenen Jahren.

Das wird den Gästen geboten


Das Spaß- und Freizeitbad verfügt im Innenbereich über ein 25-Meter-Becken, ein Nichtschwimmerbecken sowie Eltern-Kind Becken für die ganz kleinen Badegäste. Im Außenbereich sorgen ein Fun-Becken, zwei Rutschen sowie ein Baby-Pool für die nötige Abkühlung an heißen Sommertagen. Großflächige Liegewiesen mit sonnigen und schattigen Plätzchen, ein Kinderspielplatz und das gastronomische Angebot machen den zusätzlichen Reiz des Silberbornbades aus. Weitere Informationen sind unter Telefon (0 53 22) 7 53 05 zu erhalten bzw. online unter: https://www.bad-harzburg.de/familie-freizeit/silberbornbad/


zum Newsfeed