whatshotTopStory

Silvester ohne Böller - dafür mit gemeinsamen Kochen

von Bernd Dukiewitz


Böller sind an Silvester verboten. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Böller sind an Silvester verboten. Symbolfoto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

31.12.2016

Gifhorn. Neben einer Feier gehören natürlich Böller und Feuerwerk zu Silvester. Gilt das aber auch für Flüchtlinge, die oft traumatisiert aus den Kriegsgebieten kommen? Wie verbringen sie Ihr Fest in Gifhorn?


Im Pastor-Bommel-Haus in Brome feiern die Flüchtlinge gemeinsam. Es werden Spezialitäten aus den Herkunftsländern gekocht und zusammen gesessen. All das allerdings ohne Böller und Feuerwerk. Dieses wurde von den Betreibern in den Unterkünften untersagt, ebenso in der unmittelbaren Umgebung. Die Verbote gelten ebenso für die Unterkünfte im Clausmoorhof in Gifhorn sowie in den Gemeinschaftsunterkünften in Meine.


zur Startseite