Sie sind hier: Region >

Goslar: Skatepark und DFB-Minispielfeld können wieder öffnen



Goslar

Skatepark und DFB-Minispielfeld können wieder öffnen

Für die Nutzung ist Anmeldung über das Gast-Ident-Verfahren erforderlich.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Goslar. Nachdem am 8. März bereits die Jugendzentren der Stadt Goslar wieder für die Öffentlichkeit geöffnet wurden, dürfen der Skatepark und das DFB-Minispielfeld am Jugendzentrum B6 ebenfalls wieder genutzt werden. Hierfür wurden die Öffnungszeiten auf Montag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr angepasst. Für die Nutzung ist eine Anmeldung über das Gast-Ident-Verfahren erforderlich. Dies teilt die Stadt Goslar in einer Pressemitteilung mit.



Dabei würden die Nutzerinnen und Nutzer ihre Kontaktdaten mithilfe eines QR-Codes angeben. Informationen zum Gast-Ident-Verfahren würden sich im Internet auf https://goslar.gastident.de finden.

Aktuell dürften sich zeitgleich zehn Personen aus drei Haushalten auf der Skaterbahn sowie dem DFB-Minispielfeld aufhalten. Steige die Inzidenz im Landkreis Goslar über 35, verringere sich die Anzahl auf fünf Personen aus zwei Haushalten. Die Stadtjugendpflege bittet darum, die Aushänge vor Ort zu beachten.


zur Startseite