Sie sind hier: Region >

"SNODEKK“: Aus einem Palmenwald wird ein Meer aus Weihnachtsbäumen



Braunschweig

"SNODEKK“: Aus einem Palmenwald wird ein Meer aus Weihnachtsbäumen

Vom 23. November bis einschließlich zum 29. Dezember 2021 wird das soldekk zum SNODEKK.

soldekk-Gastronom Dr. Nicolas Petrek am Stand von „Wintersäftchen“: Das Braunschweiger Startup wird auf dem SNODEKK vertreten sein.
soldekk-Gastronom Dr. Nicolas Petrek am Stand von „Wintersäftchen“: Das Braunschweiger Startup wird auf dem SNODEKK vertreten sein. Foto: Andreas Rudolph

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am Dienstag, dem 23. November, startet das "SNODEKK“: bis zum 29. Dezember laden die Initiatoren Braunschweigische Landessparkasse (BLSK), Kultviertel, soldekk und eventives GmbH zum winterlichen Markt über den Dächern der Stadt. Neben gastronomischen Ständen und Kunsthandwerk dürfen sich die Besucher auch auf Angebote wie Eisstockschießen, ein kleines Kinderkarussell sowie fünf Konzertabende freuen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Initiatoren hervor.



Lesen Sie auch: Landessparkasse und soldekk starten Social-Media-Kampagne


Vom 23. November bis einschließlich zum 29. Dezember 2021 wird das soldekk zum SNODEKK. Statt Cocktails und Palmen frohlocken in dieser Zeit Glühwein und Weihnachtsbäume. Fünf Markthütten werden hierfür bereits mit einem Schwerlastkran auf die Dachterrasse gehoben. Bis zur Eröffnung sollen zusätzlich knapp 100 Weihnachtsbäume auf dem snodekk verteilt werden. Neben reichlich nordischem Weihnachtsflair entstehen temporär auch zwei Bahnen für Eisstockschießen – ebenso wird ein kleines Kinderkarussell aufgebaut. Dazu werde es etwa Glühwein, Feuerzangenbowle und Glühgin zu trinken, aber auch Pilzpfannen, Bratwürste, Crêpes und Pförtchen zu essen geben. Auch können mehrere Stände mit Kunsthandwerk und handgemachten Dekorationen besucht werden.

Das SNODEKK öffnet von Montag bis Donnerstag von 16:30 Uhr bis mindestens 22:00 Uhr; Freitag und Samstag bereits ab 14:00 Uhr bis mindestens 22:00 Uhr sowie sonntags von 14:00 Uhr bis mindestens 20:00 Uhr. Am 24. und 25. Dezember legt das SNODEKK zwei Ruhetage ein. Das SNODEKK ist an den anderen Tagen bei (fast) jedem Wetter geöffnet, temporäre Ausnahmen können für hohe Schneemengen oder Sturm gelten – darüber informiert das SNODEKK bei Bedarf tagesaktuell. Für das SNODEKK gelten die jeweils aktuellen Corona-Bedingungen, nach aktuellem Stand ist aufgrund der Gegebenheiten unter freiem Himmel lediglich eine Registrierung per LUCA-App erforderlich. Der Eintritt ist frei, eine Registrierung ist nicht erforderlich.


zum Newsfeed