Sie sind hier: Region >

So läuft die Müllabfuhr zu Weihnachten - Termin für Weihnachtsbaumabholung steht



So läuft die Müllabfuhr zu Weihnachten - Termin für Weihnachtsbaumabholung steht

Der Landkreis Helmstedt erklärt außerdem, was bei der Abholung der Weihnachtsbäume beachtet werden muss.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Helmstedt. Aufgrund der Feiertage zu Weihnachten und Neujahr verschiebt sich die regelmäßige Hausmüll- und Wertstoffabfuhr gleich mehrfach. Hierüber informiert der Landkreis Helmstedt in einer Pressemitteilung. Die Weihnachtsbaumabfuhr, so der Landkreis weiter, werde in der Zeit zwischen dem 11. und dem 15. Januar durchgeführt.



Die Müllabholung von Montag, dem 21. Dezember, erfolgt bereits am Samstag, dem 19. Dezember. Die regelmäßige Abfuhr vom 22. bis zum 25. Dezember wird jeweils einen Tag vorverlegt. Der Abfuhrtermin vom Neujahrstag, dem 1. Januar 2021 verschiebt sich auf den folgenden Wochentag. Die geänderten Abfuhrtermine seien bereits in den Abfuhrkalendern berücksichtigt.

Das Kompostwerk bleibt von Heiligabend bis zum 3. Januar geschlossen. Die Annahmestelle von Elektro- und Elektronikgeräten bei der Firma Veolia Umweltservice Nord GmbH ist an Heiligabend und Silvester geschlossen. Die Thermische Restabfallvorbehandlungsanlage (TRV) der EEW Energy from Waste GmbH und alle weiteren genannten Firmen sind an den Feiertagen nicht geöffnet.


Regeln für Weihnachtsbäume


In der Zeit vom 11. bis zum 15. Januar 2021 wird die kreisweite Weihnachtsbaumabfuhr durchgeführt. Lametta und anderer Christbaumschmuck sind, so der Landkreis, vor der Bereitstellung sorgfältig zu entfernen. Weihnachtsbäume mit einer Länge von über zwei Metern müssen gekürzt abgegeben werden. Die Länge der Stücke sollte dabei etwa einen Meter betragen. Sonstiges Tannengrün werde nicht mitgenommen. Die Sammelplätze für die Weihnachtsbaumabfuhr sind in den neuen Abfuhrkalendern ausgewiesen. Diese sind voraussichtlich ab Anfang Dezember in den öffentlichen Gebäuden (Gemeindeverwaltungen und Banken) und in den Gebäuden der Kreisverwaltung erhältlich, sowie auf der Homepage des Landkreises.


zum Newsfeed