Sie sind hier: Region >

Södeweg: Viele Fragen im Ausschuss



Wolfenbüttel

Södeweg: Viele Fragen im Ausschuss

von Robert Braumann


Baugebiet "Am Södeweg". Foto: Archiv Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Den Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Umwelt, beschäftige am Dienstag auch wieder das angedachte Baugebiet am Södeweg. Viele Bürger können sich mit dem Vorhaben nicht anfreunden (regionalHeute.de berichtete) In der Bürgerfragestunde wurde gefragt, wann die Gutachten vorliegen würden und warum es schon Vermessungsarbeiten vor Ort gäbe. Zudem wurde beantwortet, was aus der Unterschriftenliste gegen die Planung wurde, diese liegt den Ratsmitgliedern noch nicht vor.

Stadbaurat Ivica Lukanic sagte, man könne noch nicht sagen, wann die Gutachten fertig gestellt werden würden. Es sei noch einiges an Arbeit zu erledigen. Man werde die Unterlagen der Öffentlichkeit aber sobald möglich vorlegen. Man führe bereits jetzt Vermessungsarbeiten durch, da man mit der Aufstellung der Satzung zu einem Baugebiet, auch den Rahmen festlegen müsse. Wie genau es aber am Ende aussehen werde, könne nur der Rat abschließend entscheiden. Stefan Brix, Grüne, erklärte zudem, dass die Unterschriftenliste noch nicht bei den Ratsmitglieder angekommen sei, da sich die Urheber dazu entschieden hätten, noch weiterer Unterstützer zu gewinnen und deshalb um Zeit gebeten hätten. Er könne den bisherigen Stand aber an die Ratsmitglieder weiterleiten und werde dies auch tun.


zur Startseite