Braunschweig

Solar Impulse – Erste Weltumrundung mit einem Solarflugzeug


Der Vortrag findet im Haus der Wissenschaft statt. Foto: Archiv/Thorsten Raedlein
Der Vortrag findet im Haus der Wissenschaft statt. Foto: Archiv/Thorsten Raedlein Foto: Thorsten Raedlein/Archiv

Artikel teilen per:

16.02.2018

Braunschweig. In der Veranstaltungsreihe Luftfahrt der Zukunft findet am Montag, 26. Februar, um 19 Uhr im Haus der Wissenschaft, Aula (3. Stock), Pockelsstraße 11, der Vortrag "Solar Impulse – Erste Weltumrundung mit einem Solarflugzeug" statt. Der Eintritt ist frei.



Ohne einen Tropfen Treibstoff mit dem Flugzeug die Welt umrunden: Referent Ralph Paul, ehemaliger Leiter der Flugerprobung bei Solar Impulse, berichtet über die Erfahrungen, die bei diesem innovativen Vorhaben gesammelt wurden.


Ohne einen Tropfen Treibstoff um die Welt, um für saubere Technologien zu werben: Solar Impulse ist das erste Flugzeug mit unbegrenzter Flugdauer, das Tag und Nacht ohne einen Tropfen Treibstoff fliegen kann und ausschließlich von Solarenergie angetrieben wird. Bei der Weltumrundung wechselten sich Bertrand Piccard und André Borschberg am Steuer dieses revolutionären Flugzeugs ab, um eine starke Botschaft zu senden: Saubere Technologien können das Unmögliche möglich machen, um die natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu retten. Dieses Abenteuer zielt darauf ab, Menschen zu inspirieren und zu ermutigen, sich für eine nachhaltigere Welt einzusetzen.

Referent Ralph Paul gibt einen bilderreichen Einblick in die Themen Mission, Entwurf, Flugdynamik, Flugversuch, Vorbereitung und Durchführung der Missionsflüge und berichtet über die gesammelten Erfahrungen des Teams der Solar Impulse.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und einen Überblick über das gesamte Jahresprogramm von Luftfahrt der Zukunft erhalten Sie unter www.luftfahrt-der-zukunft.de und www.hausderwissenschaft.org/wissens-welle/luftfahrt-der-zukunft.html.


zur Startseite