whatshotTopStory

Sommer 2014: Wo urlaubt Wolfenbüttel?

von Anke Donner


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

12.08.2014


Wolfenbüttel. Die Lessingstadt steckt mitten in den Sommerferien. Unser Sommer besteht derzeit eher aus Regen, als aus Sonne. Also, nicht's wir weg und ab in den Süden. Doch wohin zieht es die Wolfenbütteler? Philipp Cantauw, Leiter Marketing, Vertrieb & Personalwesen im Reisebüro Schmidt hat die Antwort.

"Besonders jetzt zur Ferienzeit ist die Nachfrage nach Angeboten für Familien sehr groß. Dabei steht das Mittelmeer ganz oben auf der Liste. Die Balearen zum Beispiel sind seit Jahren ein Renner. Familien wählen dann auch gerne große Anlagen mit All-Inclusive-Angeboten", erklärt der Fachmann.

Dicht hinter der spanischen Mittelmeerküste kommen die Türkei und Griechenland. "Wir erleben derzeit eine große Nachfrage nach Urlaubsreisen nach Griechenland. Vermutlich aufgrund der Wirtschaftskrise sind die Preise stark gesunken. Auch hier ist die Nachfrage nach familienfreundlichen Club-Anlagen groß", so Cantauw weiter.

Wer in diesem Jahr früh gebucht hat, hat die besten Preise bekommen. Die Haupt-Buchungszeit ist im Januar und Februar. Wer da gebucht hat, hat sich die besten Angebote gesichert. Einen besonders großen "Run" gab es auf die ersten drei Ferienwochen. "Das liegt vor allem daran, dass viele Unternehmen Werksferien haben", erklärt Philipp Cantauw.


zur Startseite