Sie sind hier: Region >

Sommerfest in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt



Wolfenbüttel

Sommerfest in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt


Foto: Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt
Foto: Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt

Artikel teilen per:

Schöppenstedt. Bewohner und Angehörige der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt feierten wie immer an einem Donnerstag im August das diesjährige Sommerfest mit Zelt und Pavillons auf der großen Festwiese im Park hinter dem Schloß. Das berichtet die Seniorenbetreuung in einer Pressemitteilung.



Am frühen Nachmittag ging es mit gemeinsamer Kaffeetafel los, die Musik von Alleinunterhalter Michael Stitz durfte dabei natürlich nicht fehlen! Es wurde von Anfang an kräftig mitgeschunkelt und auch – je nach persönlicher Möglichkeit – getanzt.

Höhepunkt im Laufe des Nachmittags war der Gesangsauftritt der Waldkindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen. Außerdem gab es während der gesamten Zeit Tombolalose mit großer Gewinnchance, so dass viele Anwesende hochwertige Preise, zum Teil gestiftet von den Lieferanten des Hauses, und auch sachgerechte Kleingewinne sehr zur Freude aller dann ihr eigen nennen konnten.


Zur Abendbrotzeit wurde der große Grill angeworfen und es gab Deftig-Kräftiges aus der hauseigenen Küche. Auch die vorbereiteten Salate fanden wieder viele Liebhaber, zumal die gute Qualität der Küchenmannschaft der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt bekannt ist. Zu diesen Leckerbissen schmeckte allen das frisch gezapfte Bier besonders gut.

Den Ausklang bot weiterhin Michael Stitz, der es verstand, auch zur Abschlussrunde nochmals alle Anwesenden mit Schlagern und Volksliedern von den Plätzen zu holen. Auch der Wettergott war den Feiernden in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt wieder holt, sodass alle auf ein sehr gelungenes Sommerfest 2018 zurückblicken können.

Im Reigen der monatlichen Veranstaltungen des Alten- und Pflegeheimes folgt nun als Nächstes am Sonntag dem 9. September 2018 der „Tag des offenen Denkmals“. Dieser Tag beginnt hier ab 11 Uhr mit den historisch orientierten Führungen, die bis 16.30 Uhr nach Bedarf stattfinden werden. Im barocken Spiegelsaal gibt es einen Mittagsimbiss zum Selbstkostenpreis sowie nachmittags eine große Kaffeetafel für Bewohner und Besucher.


zur Startseite