whatshotTopStory

"Sommermarkt" in der Kommisse an diesem Wochenende

von Anke Donner


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

15.08.2014


Wolfenbüttel. In Saal, Gewölbe und Foyer der Kommisse gibt es diesem Wochenende wieder reichlich Gelegenheit, nach Handgemachtem zu stöbern. Vom heutigen Freitag bis zum kommenden Sonntag (17. August) ist “Sommermarkt”.


Außergewöhnliche Schmuckstücke von einer Ausstellerin aus Hannover. Foto: Anke Donner)



An 35 Ständen rund um das Thema „Handarbeit“ gibt es wieder allerlei zu entdecken. Selbst gemachte, sehr kreative Schmuckstücke, Malereien, Seifen, Deckchen, Kissen und vieles mehr, was sich aus flinken Händen fertigen lässt.

Schon am heutigen Eröffnungstag waren die urigen Räume der Kommisse gut mit Besuchern gefüllt, die durch die Stände schlenderten. Hier und da gab es einen Plausch mit den Ausstellern und so manch ein Stück wechselte den Besitzer.


Handgemaltes aus Acryl. Foto: Anke Donner)



Ob als Mitbringsel für die Lieben, oder als Dekoration für das eigene Heim – hier wurde man fündig. Gemälde, Floristik, Lampen, Schmuck, Taschen, Keramik-und Holzarbeiten oder Porzellanmalerei ließen keine Wünsche offen. Und das zu erschwinglichen Preisen.

Die Kunsthandwerker kommen zum größten Teil aus der Region, die weiteste Anreise hat ein Aussteller aus Berlin. Er bietet kreative Taschen aus alten Mehlsäcken oder Sakkos an.

Der Markt hat am Samstag, 16. August, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. August, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Einritt ist frei.


zur Startseite