Sie sind hier: Region >

Sonderaktion: Impfungen mit AstraZeneca ohne Termin möglich



Wolfsburg

Sonderaktion: Impfungen mit AstraZeneca ohne Termin möglich

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich einfach melden und werden sofort geimpft.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Im Impfzentrum der Stadt Wolfsburg ist es in der Woche vom 05. bis 09. Juli möglich, sich ohne vorherige Terminierung mit dem Impfstoff Vaxzevria von der Firma AstraZeneca impfen zu lassen. Dieses wird durch eine zusätzliche Impfstofflieferung des Landes Niedersachsen an die Kommunen ermöglicht. Hierüber informiert die Stadt Wolfsburg in einer Pressemitteilung.



Während der Öffnungszeiten von 8 Uhr bis 19 Uhr können sich alle Bürgerinnen und Bürger für das Impfen mit dem Impfstoff von AstraZeneca ohne vorherige Terminierung melden und können sofort geimpft werden. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat den Impfstoff von AstraZeneca inzwischen auch ab 18 Jahre, nach ausführlicher ärztlicher Aufklärung, freigegeben. Zudem wird ab dem 1. Juli 2021 der Abstand zur Zweitimpfung mit AstraZeneca auf nur noch neun Wochen reduziert.

Für diese Impfung mit AstraZeneca wird im Impfzentrum ein separater Schalter eingerichtet. Alle Interessierten werden gebeten, unbedingt ihren Personalausweis sowie, wenn vorhanden, ihren Impfpass mitzubringen.

Stadtrat Andreas Bauer: "Ich appelliere an alle Wolfsburger, besonders vor dem Hintergrund der voranschreitenden hochinfektiösen Virusvarianten, ein Impfangebot wahrzunehmen. Bereits die Erstimpfung bietet einen Schutz gegen die Infektion mit dem Virus, daher lautet mein Kredo: Jede Impfung hilft!"


zur Startseite