Peine

Sonderführung: Die Peiner Südstadt entdecken


Foto: Frederick Becker
Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

04.04.2018

Peine. Am kommenden Samstag starten die Peiner Gästeführer wieder in die Saison der Sonderführungen zu verschiedensten Themen. Die Erste dieser Art hat nach Informationen der PeinerMaketing das Motto „Einblicke in die lebhafte Peiner Südstadt“.


Sie beginnt um 14.30 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor den Peiner Festsälen und führt anfangs über die bekannte Braunschweiger Straße.

Es werden Geschichten aus längst vergangenen Zeiten erzählt, als hauptsächlich die Walzwerker hier im Quartier lebten. Die Wege führen entlang ihrer Häuser. Viele von ihnen wurden in den vergangenen Jahren originalgetreu saniert. Außerdem gibt es viele Informationen über alteingesessene Geschäfte, Händler und Handwerker. Ebenfalls sehr spannend: die städteplanerische Entwicklung dieses ungewöhnlichen Stadtteils, der immer in Bewegung ist.

Für „Einblicke in die lebhafte Peiner Südstadt“ ist keine Anmeldung notwendig, der Rundgang kostet 7,50 EUR. Einfach zum Treffpunkt kommen und mitgehen.


zur Startseite