Sie sind hier: Region >

Songs von der dunklen Seite der Bar



Wolfenbüttel

Songs von der dunklen Seite der Bar


"Drunk Weirdo Blues" heißt die neue EP der Wolfenbütteler Band El Andaluz. Foto: El Andaluz
"Drunk Weirdo Blues" heißt die neue EP der Wolfenbütteler Band El Andaluz. Foto: El Andaluz Foto: privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die Band El Andaluz bringt demnächst eine neue EP mit dem Titel „Drunk Weirdo Blues“ heraus. Die sechs Songs dieser Platte erzählen Geschichten über Liebe, Feten, Einsamkeit und die dunkle Seite der Bar gemischt mit dem bluesigen Rocksound der Jungs aus Wolfenbüttel. Das teilt die Band El Andaluz mit.



Produziert wurde die Platte von Harry Baumgartner, der unter anderem auch schon mit Ich+Ich zusammengearbeitet hat. Der Titel der EP leitet sich vom Stil der Band ab: "Drunk Weirdo Blues". Hier werden Blues, Rock und viele andere Einflüsse in den Mixer getan und mit Texten über schräge Vögel als gutschmeckender Cocktail serviert. Ab dem 14. Dezember ist dieser Cocktail digital in der "Musikbar Ihres Vertrauens" verfügbar.


zur Startseite