Braunschweig

Sonne satt: Braunschweiger Kinder machen Ferien an der Ostsee


Ein Sommer in Lenste an der Ostsee. Symbolfoto: Robert Braumann
Ein Sommer in Lenste an der Ostsee. Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

28.07.2016




Braunschweig. 320 Mädchen und Jungen aus Braunschweig verbringen zurzeit mit FaBS (Ferien außerhalb Braunschweigs) drei Wochen im Zeltlager in Lenste an der Ostsee. Die Stadt Braunschweig berichtet im Nachfolgenden darüber.

Eigener Strandabschnitt, großzügig gestalteter Zeltplatz, komfortable Zeltunterbringung, zwei eigene Fußballplätze, Beachvolleyball- und fußballanlage, weiträumiger Kinderspielplatz mit Hüpfburg: "In Lenste lassen sich die Ferien genießen“, sagt Jugenddezernentin Dr. Andrea Hanke, die gemeinsam mit dem neuen Fachbereichsleiter für Kinder, Jugend und Familie, Martin Albinus, und der Abteilungsleiterin Jugendförderung, Monika Schlegel, das Zeltlager besuchte. Nach einer Platzbesichtigung ehrte Dr. Hanke langjährige ehrenamtliche Betreuungskräfte, ohne die die Durchführung dieses Ferienlagers, das seit über 50 Jahren angeboten wird, nicht machbar wäre. Wer Lenste 2016, das noch bis zum kommenden Wochenende dauert, „live“ mitverfolgen möchte, findet ein Tagebuch und viele Bilder im Internet unter www.lenste.net.


zur Startseite