whatshotTopStory

Souveräner Pflichtsieg für Wolfpack gegen Recklinghausen


Alle Wolfpack-Spielerinnen trugen zum fünften Saisonsieg bei. Foto: Agentur Hübner
Alle Wolfpack-Spielerinnen trugen zum fünften Saisonsieg bei. Foto: Agentur Hübner Foto: Hübner

Artikel teilen per:

19.11.2017

Wolfenbüttel. Das Wolfpack Wolfenbüttel hat am Samstagabend mit 78:42 (38:18) den erwarteten Sieg gegen Liga-Schlusslicht Citybasket Recklinghausen eingefahren. Dabei legte das Team von Coach Frank Lagerpusch bereits im ersten Viertel den Grundstein für den Erfolg. Beste Werferin war Christine Hyde mit 19 Punkten. Text von Frederik Dippe


Frühe Weichenstellung auf Sieg


Ein bärenstarker 15:0-Run des Wolfpack läutete das erste Viertel ein, in dem früh deutlich wurde, in welche Richtung sich die Partie entwickeln würde. Immerhin konnten die Gäste zum Ende des Startabschnitts auf 8:20 verkürzen, doch bis zum Pausentee bauten die Wolfenbüttelerinnen ihren Vorsprung auf komfortable 20 Zähler aus (38:18).

Aus der Kabine heraus war zu merken, dass die „Wölfinnen“ gewillt waren, vorzeitig für die Entscheidung zu sorgen. Mit der höchsten Offensivausbeute von 25 Punkten in einem Viertel gelang ihnen dies ausgezeichnet. So verkam der Schlussabschnitt zum Probierfeld für Trainer Lagerpusch, der allen Spielerinnen ausreichend Spielzeit verschaffte und sich zudemfast alle Akteurinnen in das Boxscore eintrugen. Brianna Rollerson erzielte mit 18 Punkte sowie 17 Rebounds ein Double-Double. Neben der Centerspielerin scorten auch Theresa Simon (11) und Rebecca Lagerpusch (10) im zweistelligen Bereich.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier:


http://regionalsport.de/souveraener-pflichtsieg-fuer-wolfpack-gegen-recklinghausen/


zur Startseite