whatshotTopStory

Später Sieg – Grizzlys drehen Partie bei den Tigers wieder um

von Jens Bartels


Später Sieg für die Grizzlys. Foto: Agentur Hübner/Archiv
Später Sieg für die Grizzlys. Foto: Agentur Hübner/Archiv

Artikel teilen per:

18.11.2017

Straubing/Wolfsburg. Am 21. Spieltag der DEL setzten sich die Grizzlys Wolfsburg mit 5:4 (0:0, 3:2, 1:2, 1:0) bei den Straubing Tigers durch. Die Entscheidung fiel nach einer wechselhaften Partie erst im Penaltyschießen.


Grizzlys aktiver



Nach dem 6:1-Sieg der Grizzlys in der ersten Begegnung der Saison, begann das Spiel Straubing eher unspektakulär. Die Gäste zeigten sich hinsichtlich der Torabschlüsse als das aktivere Team, Großchancen blieben auf beiden Seiten aus. Die Tigers standen weitestgehend sicher in der Defensive und brachten die Scheibe meist schnell aus ihrer Zone heraus. Torlos ging es in die erste Pause.

Lesen Sie weiter auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/spaeter-sieg-grizzlys-drehen-partie-bei-den-tigers-wieder-um/


zur Startseite