whatshotTopStory

Sparkasse in der Breiten Straße eröffnet am Dienstag


Die Sparkasse im Herzen der Fußgängerzone ist bald wieder für den Kundenverkehr zugänglich. Foto: Sparkasse
Die Sparkasse im Herzen der Fußgängerzone ist bald wieder für den Kundenverkehr zugänglich. Foto: Sparkasse

Artikel teilen per:

28.07.2017

Peine. „Vorhang auf“ – Unter dieses Motto stellt die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine die Wiedereröffnung ihrer Geschäftsstelle in der Breiten Straße. Das Gebäude wurde seit Mitte 2016 umgebaut. Ab Dienstag, stehen die Beraterinnen und Berater in den Räumlichkeiten wieder für ihre Kunden zur Verfügung.



„Das Gebäude wird unser neues Aushängeschild in Peine. Es ist für uns ein klares Bekenntnis zur Peiner Innenstadt“, so Vorstandsmitglied Dominikus Penners.


So wird die Kundenhalle aussehen Foto:



Der Umbau war aus verschiedenen Gründen erforderlich geworden. So entsprach die Gebäudetechnik nicht mehr den heutigen Erfordernissen und musste dringend erneuert werden. Zudem war das Glasdach undicht und ließ sich nicht mehr sanieren. Auch die Akustik in den Räumen war nicht optimal. Die gesamte Technik wurde erneuert: von der Lüftung bis zur Beleuchtung. In die Planung sind auch Erkenntnisse aus einem im Jahr 2015 durchgeführten Energieaudit eingeflossen. Daher werden nicht unerhebliche Einsparungen bei den Energiekosten erwartet. In der Summe lagen die Investitionskosten für den gesamten Umbau bei rund 3,4 Millionen Euro. Ein Großteil der Aufträge ging an Unternehmen aus der näheren Umgebung.

Während das Äußere nur wenig verändert wurde, so ist das Innere völlig neu gestaltet worden. „Wir haben eine angenehme Atmosphäre geschaffen, in der sich Kunden und Mitarbeiter wohlfühlen“, freut sich Rainer Pannke, Regionaldirektor für die Region Peine. Die Geschäftsstelle ist jetzt ein modernes und transparentes Kommunikationszentrum. „Wir haben für Kunden und Besucher einen Ort geschaffen, den man gerne besucht und der zum Verweilen einlädt“, betont Rainer Pannke. So werde man künftig die gute Lage und die neuen Räumlichkeiten für Veranstaltungen nutzen – zum Beispiel für Vorträge, kleine Ausstellungen oder Lesungen. „Das ist unser Beitrag zu einer lebendigen Innenstadt“, hebt Pannke hervor. Mit dem Umbau habe die Sparkasse einen markanten und einladenden Treffpunkt im Herzen der Fußgängerzone geschaffen.


Rainer Pannke, Marcus Wedig, Carsten Bührig Foto:



Service für Kunden


Damit das Gebäude für Kunden und Besucher heller und einladender wirkt, wurde der Eingang an die rechte Gebäudeecke verlegt. Das Innere ist klar strukturiert und bietet damit eine gute Orientierung für Kunden. Direkt gegenüber dem Eingang befinden sich Tresenelemente, an denen Kurzberatungen stattfinden. Die SB-Geräte sind an einer auffälligen roten Wand angebracht. Hier und an der großen Glastrennwand unterstreichen Umrisse von Personen den kommunikativen Charakter des Gebäudes. Eine zentrale Medienwand wird für Informationen, aber auch für Kundenveranstaltungen genutzt. Ein barrierefreies Kunden-WC befindet sich nun im Erdgeschoss des Gebäudes.

Neue Beratungsmöglichkeiten


Die Geschäftsstelle bildet zusammen mit dem Gebäude an der Beethovenstraße das Finanzzentrum Peine. Während sich dort die Beratungsspezialisten für Unternehmenskunden, Vermögensanlagen und künftig weitere Themen befinden, bildet das Gebäude an der Breiten Straße den Schwerpunkt für Privatkunden. „Die individuelle Beratung unserer Kunden steht für uns an erster Stelle“, verspricht Marcus Wedig, der das Finanzzentrum leitet. Neben diskreten Beratungszimmern gibt es auch modern möblierte Bereiche, die zu lockeren Gesprächen einladen. „Darüber hinaus planen wir, unseren Kunden zukünftig auch Videoberatung anzubieten oder bei Bedarf über dieses Medium Spezialisten in Gesprächen dazuzuschalten“, sagt Marcus Wedig.
„Ich freue mich, dass wir hier mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseren Kunden ein tolles Angebot bieten“, betont Carsten Bührig, der die Geschäftsstelle leitet. Die Kunden könnten die Sparkasse auf vielen Wegen erreichen: per Internet, Telefon, Video oder persönlich vor Ort in der Geschäftsstelle.

Tag der offenen Tür: Samstag, 5. August


Allen Kunden und Besuchern der Peiner Innenstadt möchte die Sparkasse das umgestaltete Gebäude an einem Tag der offenen Tür am Samstag, dem 5. August, vorstellen. Eine Zaubershow, sommerliche Cocktails und Luftballonmodellieren sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Band „Jazzpolizei“ bietet dazu die musikalische Begleitung. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist selbstverständlich frei.

Neue Öffnungszeiten: Mit der Wiederöffnung gelten in der Geschäftsstelle längere Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 Uhr bis 13 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 Uhr bis 18 Uhr. Darüber hinaus sind montags bis freitags von 8 Uhr bis 19 Uhr nach Vereinbarung Beratungen möglich. Aufgrund von Umzugsarbeiten schließt die Geschäftsstelle am 1. August bereits um 13 Uhr.


zur Startseite