whatshotTopStory

Spectaculum gebhardi hagensis - Mittelalter authentisch erleben


Die Wasserburg verwandelt sich in einen mittelalterlichen Marktplatz. Foto: Stadt Salzgitter
Die Wasserburg verwandelt sich in einen mittelalterlichen Marktplatz. Foto: Stadt Salzgitter Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

20.06.2017

Gebhardshagen. Unter dem Titel "4. Spectaculum gebhardi hagensis" wird am 24. (ab 12 Uhr) und 25. Juni (ab 11.30 Uhr) die Wasserburg in Salzgitter-Gebhardshagen wieder mit mittelalterlichem Leben erfüllt.


Dann werden bei einem mittelalterlichem Markttreiben Ritter, Bogenschützen, Gaukler, Musiker und andere Gestalten aus dieser Zeit vor der historischen Kulisse für Unterhaltung sorgen. Dem Förderverein Wasserburg Gebhardshagen ist wichtig, dass die Besucher des Festes das Leben im Mittelalter so authentisch wie möglich erleben. Es werden keine modernen Getränke- oder Imbiss-Stände zu sehen sein.

Stattdessen finden sich auf dem gesamten Areal altes Handwerk, wie eine Gewandschneiderei, sowie Garküchen und eine Taverne anno 1300. Hinzu kommen zahlreiche historische Gruppen, die das damalige Leben in original nachgeschneiderter Kleidung nachempfinden. Dabei handelt es sich nicht um Schauspielergruppen, sondern um Menschen, die ihre Freizeit dem Nachempfinden des Lebens im Mittelalter widmen.


zur Startseite