Wolfenbüttel

Spende für Posaunenchor Denkte


Spende für den Posaunenchor Denkte. Foto: Privat
Spende für den Posaunenchor Denkte. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

16.03.2016


Denkte. Eine großzügige Spende konnte Denktes Ehrenbürgermeister Wilfried Linne kürzlich dem Posaunenchor überreichen.

Anläßlich seines 80. Geburtstages hatte Wilfried Linne die Gäste statt Geschenken um Geldspenden gebeten. „Ich bin der Kirche seit meiner Taufe in Sottmar eng verbunden und freue mich besonders, daß seit 27 Jahren in unseren Denkter Gemeinden der Posaunenchor viele Gottesdienste musikalisch umrahmt. Meine drei Enkel sind auch mit Begeisterung dabei.“ sagte Wilfried Linne. Er dankte vor allem dem Chorleiter Bernd Heitkamp für seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz. Die 1.500 Euro-Spende soll nun für neue Noten und für eine Chorfreizeit verwendet werden. Zur Übergabe wurden dem Jubilar mehrere Ständchen gebracht und der Posaunenchor zeigte einmal wieder sein Spektrum von traditioneller bis moderner Musik. Es wurde deutlich, daß die gute Mischung verschiedener Bläsergenerationen einen hohen Gemeinschaftsgeist und immer gute Stimmung erzeugt. Neben der Begleitung der Gottesdienste kann man den Posaunenchor Denkte bei einigen Konzerten und musikalischen Andachten im Jahr erleben. Bei Interesse an den Instrumenten Posaune oder Trompete kann sich jeder gerne freitags ab 19 Uhr im Gemeindehaus des Pfarrverbandes Denkte zu den Übungsabenden vorstellen oder den Chorleiter Bernd Heitkamp unter der Telefonnummer 05331/906222 kontaktieren.


zur Startseite