Sie sind hier: Region >

Sperrung der Anschlussstelle Rhüden in Fahrtrichtung Hannover



Goslar

Sperrung der Anschlussstelle Rhüden in Fahrtrichtung Hannover


Symbolfoto: Nicole Wiedemann
Symbolfoto: Nicole Wiedemann Foto: Nicole Wiedemann

Artikel teilen per:

Rhüden. Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 7 zwischen Bockenem und Seesen wird am Mittwoch, 26. April, von 6 bis 18 Uhr die Anschlussstelle Rhüden in der Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.



Grund hierfür sind Sanierungsarbeiten an der B 82 im Bereich der Anschlussstelle Rhüden an der Auf- und Abfahrt der Fahrtrichtung Hannover. Außerdem kommt es dabei zu Fahrbahneinengungen auf der B 82.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, für das Auf- und Abfahren (A 7) in Fahrtrichtung Hannover auf die benachbarten Anschlussstellen Bockenem (AS 65) und Seesen (AS 67) auszuweichen. Bei der Abfahrt an der Anschlussstelle Seesen folgen Kraftfahrer der Umleitung U 17, über Bornhausen, um nach Rhüden und zum Autohof Rhüden zu gelangen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet die betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zur Startseite