Sie sind hier: Region >

Sperrung der K 27 zwischen „Fuhseauen“ und Eisenbahnbrücke



Peine

Sperrung der K 27 zwischen „Fuhseauen“ und Eisenbahnbrücke


Vom 20. bis 23. November muss die Straße voll gesperrt werden. Symbolfoto: Alexander Panknin
Vom 20. bis 23. November muss die Straße voll gesperrt werden. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Die Kreisstraße 27 („Fuhseauen“) ist aufgrund von dringenden Brückenbauarbeiten in der Zeit vom 20. bis 23. November voll gesperrt. Das teilt der Landkreis Peine in einer Pressemeldung mit.



Die Sperrung beginnt unmittelbar am Abzweig „An der Hütte“/“Fuhseauen“ und endet kurz hinter der Eisenbahnbrücke der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter GmbH (VPS). Aus Richtung Westen ist die Zufahrt zur „Ilseder Hütte“ möglich, aus Richtung Norden und Süden nur über die Gerhardstraße, Eichstraße.


zur Startseite