Gifhorn

Spielautomat und Sparschwein geknackt


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

22.03.2016




Gifhorn/Hillerse. Bislang unbekannte Einbrecher suchten in der Nacht zum Montag Gaststätten in Gifhorn und Hillerse heim. In beiden Fällen erbeuteten sie laut Polizeiangaben jeweils nur eine geringe Summe Bargeld.

Zwischen 0:30 Uhr und 8:10 Uhr drangen die Täter durch ein Fenster in den Sanitärbereich der Bahnhofsgaststätte in Gifhorn, Bahnhofstraße 1, ein. Von dort gelangten sie in den Raum, in dem sich die Spielautomaten befinden. Diese wurden von den Tätern aufgehebelt und das darin enthaltene Bargeld, rund 200 Euro, von den Tätern mitgenommen.

Möglicherweise dieselben Täter öffneten das rückwärtige Fenster der Sportheimgaststätte in Hillerse, Sportweg 14, mit Brachialgewalt. Aus dem Schankraum entwendeten sie zwei Sparschweine mit etwa 300 Euro Bargeld darin. Der Einbruch ereignete sich zwischen Sonntagabend, 22 Uhr und Montagmorgen, 6:30 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu beiden Taten bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zur Startseite