whatshotTopStory

Spieler der Basketball Löwen Braunschweig positiv auf Corona getestet - Spiel gegen Bonn abgesagt

Alle anderen Spieler und Teammitglieder wurden negativ getestet, haben sich aber sicherheitshalber in vorübergehende Selbstisolation begeben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

29.12.2020

Braunschweig. Ein Spieler der Basketball Löwen Braunschweig ist im Rahmen der vorgeschriebenen und regelmäßigen PCR-Testungen gemäß des BBL-Protokolls am gestrigen Montag positiv auf den SARS-CoV-2 Erreger getestet worden. Das für den heutigen Dienstag um 19 Uhr angesetzte Spiel der Basketball Löwen gegen die Telekom Baskets Bonn wurde daher durch die BBL GmbH abgesetzt. Das teilt die Basketball Löwen Braunschweig GmbH in einer Pressemeldung mit.



Der Spieler ist symptomfrei und wurde unverzüglich isoliert. Alle anderen Spieler und Teammitglieder wurden negativ getestet, haben sich sicherheitshalber in vorübergehende Selbstisolation begeben und werden am heutigen Tag einer zusätzlichen PCR-Testung unterzogen.

Über eine Neuansetzung des Spiels gegen Bonn wird zu gegebener Zeit informiert.


zur Startseite