Wolfsburg

Spielfreunde zeigen in der VHS, was sie können


Die Theatergruppe Spielfreunde brachte das Stück „Schlagende Argumente“ auf die Bühne. Fotos: VHS Wolfsburg
Die Theatergruppe Spielfreunde brachte das Stück „Schlagende Argumente“ auf die Bühne. Fotos: VHS Wolfsburg

Artikel teilen per:

22.06.2017

Wolfsburg. Die Laienschauspielgruppe "Die Spielfreunde" führte am vergangenen Donnerstag das Stück „Schlagende Argumente“ auf und begeisterte damit das Publikum.


Sie haben Spaß am Theater und sie lieben die Bühne – das spüren die Besucher am Donnerstagabend in der Volkshochschule. Die Spielfreunde, eine Theatergruppe, die sich aus sechs Laiendarsteller zusammensetzt.

Einmal die Woche wird geprobt. Dann treffen sich Vera Bracker, Dörte Budau, Reni Röhr, Christa Schmieding, Ralf Boden und Detlef Conradt gemeinsam mit ihrem Regisseur Jürgen Zwengel im Saal der VHS, um Texte auszusuchen, Stücke zu besprechen, Monologe und Dialoge zu trainieren und um schlussendlich ihr Können zu präsentieren.

Lampenfieber gehört nach wie vor zum Auftritt


Indendant Reiner Steinkamp zeigte ihnen vor rund sieben Jahren auf der Hinterbühne des Theaters, wie sie am besten ihre Texte lernen und wie Gestik und Mimik einen Charakter zeichnen können. Heute stehen sie nach wie vor mit Lampenfieber kurz vor ihrem Auftritt in der Garderobe und freuen sich auf ihr Publikum.

Detlef Conradt und Ralf Boden beweisen im Stück „Schlagende Argumente“ ihr schauspielerisches Talent und greifen sich als Streithähne mit verbalen Attacken an. Als ruhiger Gegenpol bewahren Christa Schmieding und Reni Röhr die Fassung. Höhepunkt der Komödie ist der Auftritt von Vera Bracker, die den Männer klar die Grenze aufzeigt.

Das Publikum war begeistert und schenkt ihren Darstellern viel Applaus. Die Theatergruppe hat an diesem Abend gezeigt, was sie können – textsicher, wandlungsfähig und leidenschaftlich. Auch VHS-Pädagogin Annika Naber freute sich über den gelungenen Abend und gratulierte dem Ensemble: „Die Spielfreunde suchen Theaterbegeisterte, also Laiendarsteller, die sich auf die Bühne trauen und Lust am Schauspiel haben.“

Wer möchte, meldet sich in der VHS Wolfsburg (Tel. 05361-89 0208-42).

[image=5e176de1785549ede64db372]


zur Startseite