whatshotTopStory

Spielleute läuteten Schützenfest ein

von Anke Donner


Mit dem traditionellen Pfingstkonzert wurde am Samstagabend das Schützenfest in Hornburg eingeläutet. Fotos: Anke Donner
Mit dem traditionellen Pfingstkonzert wurde am Samstagabend das Schützenfest in Hornburg eingeläutet. Fotos: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

15.05.2016


Hornburg. Mit einem Konzert auf dem Hornburger Marktplatz läutete der Spielmannszug am Samstagabend das Schützenfest ein, das am kommenden Wochenende stattfindet. 

Mit dem traditionellen Pfingstkonzert werden jährlich Schützen und Bürger auf das bevorstehende Schützenfest eingestimmt. Und auch in diesem Jahr zog es viele Hornburger auf den Marktpaltz, die sich auch von dicken Wolken und kurzen Schauern nicht abhielten ließen, die Geselligkeit zu genießen. Mit flotten Stücken und leisen Klängen begeisterten die Spielleute die Besucher auf dem Marktplatz. Bei Bratwurst, Steak und Getränken verweilten die Zuhörer auf dem historischen Platz und ließen sich von Stücken wie dem Cancan, Highlands oder Grönemeyers Mambo berieseln. In der Spielpause sorgte ein Zauberer für Unterhaltung.


Mit ihren Liedern sorgte der Spielmannszug Hornburg für gute Laune. Foto: Anke Donner


Programm Volks- und Schützenfest Hornburg:


In diesem Jahr wird das Fest wieder auf dem Hornburger Iberg ausgerichtet. Los geht es am Samstag den 21. Mai um 13.15 Uhr mit dem Antreten der Vereine und Fahnenabordnungen zum Festumzug am „Schützenhof“. Danach folgt der Festumzug durch Hornburg und das Abholen der Könige vom Rathaus mit den Spielmannszug Schladen und dem Spielmannszug der Schützenbrüderschaft Hornburg. Anschließend findet auf dem Iberg der Familiennachmittag mit Spielen für die Kinder, sowie Kaffee und Kuchen im Saal der Iberg-Gaststätte statt. Um 20 Uhr beginnt die Party im Saal der Iberg-Gaststätte mit der Tanz & Showband Torsten Drewes. Der Eintritt kostet 10 Euro im Vorverkauf. Der Sonntag beginnt ganz früh um 7 Uhr mit dem Wecken durch den Spielmannszug der Schützenbrüderschaft. Um 9.30 Uhr beginnt der gemeinsame Gottesdienst in der ev. Kirche Beatae Mariae Virginis. Um 10 Uhr ist dann Antreten zum Festumzug am Schützenhof Hornburg. Gemeinsam geht es dann zum Iberg zum Schützenfrühstück, das um 11 Uhr beginnt. Dort findet die Proklamation der Gewinner des Ratspokals und des Ortsvereinspokals mit dem Blasorchester des MTV Wolfenbüttel und dem Spielmannszug der Schützenbrüderschaft Hornburg statt. Karten für das Frühstück gibt es für 13 Euro nur im Vorverkauf in der Iberg - Gaststätte, im Cafe' Zuckerblume und bei Lotto-Toto Heidemarie Hannover. Ab 16 Uhr ist dann die Proklamation der neuen Könige und die Vergabe der Preise des Preisschießens. Anschließend soll das Volks- und Schützenfestes im Saal der Iberg-Gaststätte ausklingen.


zur Startseite