Sie sind hier: Region >

Spielplatz Bornumer Weg hofft auf Unterstützung von Fanta



Helmstedt

Spielplatz Bornumer Weg hofft auf Unterstützung von Fanta

von Eva Sorembik


Mit Hilfe der Fanta Spielplatzinitiative soll der pielplatz Bornumer Weg attraktiver gestaltet werden. Foto: Stadt Königslutter
Mit Hilfe der Fanta Spielplatzinitiative soll der pielplatz Bornumer Weg attraktiver gestaltet werden. Foto: Stadt Königslutter

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Königslutter. Die Stadt hat sich mit dem Spielplatz Bornumer Weg bei der Fanta Spielplatzinitiative 2017 beworben und kürzlich die Zusage erhalten, dass das Projekt förderfähig ist und an der Online-Abstimmung teilnimmt. Damit der Spielplatz gefördert wird, muss er unter die TOP 150 kommen. Vom 10. Juli bis 10. August kann für das Projekt gevotet werden.



Um den Spielplatz attraktiver zu gestalten, geht die Vorstellung der Stadt dahin, den alten Kletterbogen abzubauen und gegen eine Multifunktions-Turmspielanlage auszutauschen. Damit soll eine Teilsanierung beziehungsweiseAufwertung des Spielplatzes erfolgen, berichtetFrank Stieghan von der Stabstelle des Bürgermeisters derStadt Königslutter. Die Multifunktionsanlage aus Douglasie soll aus zwei Vierecktürmen, die durch eine Hängebrücke mit einem Kettengeländer verbunden sind, bestehen. An den Türmen sollen eine Rutsch- und Kletterstange, eine Climbing-Wand und mehrere Sprossenaufstiege angebaut sein. Ein Turm soll ein Pultdach erhalten. "Die Kosten für die neue Spielanlage inklusive Aufbau und Absicherung belaufen sich auf knapp 12.000 Euro", skizziertFred Kühne von der Abteilung Gebäude und Liegenschaften. In Kühnes Aufgabenbereich fallen die städtischen Kinderspielplätze.

Mehr AttraktivitätdurchTurmspielanlage


Den SpielplatzBornumer Weg habe man ausgesucht, da er derzeitmit dem dort aufgestellten Kletterbogen "wenig attraktiv" sei, beschreibt Stieghan den internen Auswahlprozess im Vorfeld der Bewerbung. Sowohl Stieghan als auchKühne hoffen auf eine ordentliche Finanzspritze zur Realisierung des Wunschspielplatzes. Und die soll durch dieFanta Spielplatzinitiative 2017 kommen. Im Rahmen der Aktion sind Preisgelder zwischen 10.000 Euro für den Erstplatzierten und jeweils 1.000 für Plätze 50 bis 150 ausgeschrieben.


Mit der Spielplatzinitiative 2017 würden sichFanta und das Deutsche Kinderhilfswerk für eine bessere Spielplatzsituation in Deutschland stark machen, berichtet Stieghan und hierfür 150 Gewinner finanziell dabei unterstützen, ihre Spielplätze zu verbessern.

Abstimmen von 10. Juli bis 10. August


Da sich deutschlandweit rund 400 Spielplätze beworben haben, heißt es für die Königslutteraner nun fleißig für "ihren" Spielplatz abzustimmen. "Vom10. Juli bis zum 10. August 2017 kann pro Person einmal je Kalendertag für den Spielplatz Bornumer Weg abgestimmt werden", erläutertStieghan. "Das ist für alle ganz einfach online möglich". Abgestimmt werden kann auf Fanta Spielspaß Profil bei Facebookoder unterwww.fsi.fanta.de/voting. Der SpielplatzBornumer Weg hat die Projektnummer 120.


zur Startseite