Braunschweig

Spinde aufgebrochen: Bargeld, Karten und Ausweise weg

von Polizei Braunschweig


Foto: Archiv

Artikel teilen per:

21.08.2014


Braunschweig. In einem Schwimmbad und in einem Rehazentrum an der Hamburger Straße brachen Unbekannte am Mittwoch während der normalen Geschäftszeit in den Umkleideräumen insgesamt drei Spinde auf. Der oder die Täter erbeuteten mehrere hundert Euro Bargeld, etliche EC- und Kreditkarten, Personalausweise und Führerscheine der Geschädigten. Die Polizei bittet erneut darum, keine größeren Bargeldbeträge, Wertgegenstände oder Kreditkarten in den Umkleideräumen zurückzulassen.


zur Startseite