Sie sind hier: Region >

Sponsoren finanzieren neues Dienstfahrzeug der Stadt



Helmstedt

Sponsoren finanzieren neues Dienstfahrzeug der Stadt


Die Werbung von 25 Unternehmen fährt ab sofort bei jeder Dienstfahrt der Stadt Helmstedt mit. Vertreter der Stadt Helmstedt und einige Sponsoren trafen sich zum Fototermin auf dem Marktplatz. Foto: Stadt Helmstedt
Die Werbung von 25 Unternehmen fährt ab sofort bei jeder Dienstfahrt der Stadt Helmstedt mit. Vertreter der Stadt Helmstedt und einige Sponsoren trafen sich zum Fototermin auf dem Marktplatz. Foto: Stadt Helmstedt Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:




Helmstedt. 25 Unternehmen machen die Anschaffung eines neuen Dienstfahrzeuges für die Stadt Helmstedt möglich. Der 9-Sitzer Ford-Transit-Bus soll , wie die Stadt mitteilt, neben den üblichen Dienstfahrten überwiegend für die Jugendpflege zum Einsatz kommen. Deshalb wurde bei der Ausstattung auch an eine Anhängerkupplung gedacht. „So können die Mitarbeiter des JFBZ das Fahrzeug gut für den Transport des Spielmobils der Stadtjugendpflege nutzen“ erläutert Jörg Stielau vom Fachbereich Personal- und Verwaltungsservice.

Zum Fototermin auf dem Marktplatz mit Bürgermeister Wittich Schobert kamen 15 Sponsoren. Im Anschluss überreichte der Bürgermeister während einer kleinen Feierstunde im Ratssaal Urkunden an die Sponsoren. „Ich freue mich darüber, dass unsere Unterstützer nicht nur aus der Stadt Helmstedt kommen, sondern auch aus unseren Nachbargemeinden“ erklärte Schobert. Das Fahrzeug konnte damit komplett durch die Werbeanzeigen der Unternehmen finanziert werden. Ihre Werbung „fährt“ bei jeder Fahrt des Mobils mit.

Das neue Fahrzeug kann auch von Helmstedter Vereinen im Rahmen ihrer Vereinsarbeit genutzt werden. Interessenten sollten sich bei Bedarf per e-mail an rathaus@stadt-helmstedt.de wenden.


zur Startseite