Sie sind hier: Region >

„Sport trifft Verkehrssicherheit“



Wolfsburg

„Sport trifft Verkehrssicherheit“


Symbolbild: Alexander Panknin
Symbolbild: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Beim VfL-Kids-Day am 18. Juni ist der ADAC in diesem Jahr erstmals dabei und hat zwei Aktionen für das Kinder- und Familienfest vorbereitet. Kinder im Alter von 4-13 Jahren können ihr Fahrkönnen in einem Fahrrad und Roller-Parcours testen und (bei entsprechender Körpergröße) das Kartfahren ausprobieren



Kartfahren ist für viele Kinder Spaß pur, doch zusätzlich kann es noch einen enormen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten. Die richtige Einschätzung des Fahrzeuges, das Fahrverhalten in Kurven und beim Bremsen sowie das blitzschnelle Reagieren auf neue Situationen sind wenig beachtete Facetten des Kartsports, die aber wichtige Grundkenntnisse für die Verkehrssicherheit vermitteln können. Sicherheit hat dabei natürlich oberste Priorität: Die Karts sind auf 20 km/h runtergeregelt.


zur Startseite