Sport

Abteilungsversammlung der Gymnastik-Senioren im VfB Rot-Weiß


Waldemar Podlich (links) wurde von Rüdiger Hübner für 20 Jahre
Mitgliedschaft in der Abteilung mit einem Präsent bedacht. Foto: privat
Waldemar Podlich (links) wurde von Rüdiger Hübner für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Abteilung mit einem Präsent bedacht. Foto: privat

Artikel teilen per:

09.01.2017



Braunschweig. Traditionsgemäß findet am Jahresanfang die Abteilungsversammlung der Gymnastik-Senioren des VfB Rot-Weiß im Vereinsheim am Madamenweg statt. So waren auch am 6. Januar 2017 über 30 Mitglieder der Abteilung erschienen, um das abgelaufene Sportjahr Revue passieren zu lassen. Bernhard Schnelle, Pressewart des VfB, berichtet.

Nach einer Gedenkminute für den 2016 verstorbenen langjährigen Abteilungsleiter Gert Schniete eröffnete sein Nachfolger Rüdiger Hübner die Versammlung und begrüßte als Gast den 1. Vorsitzenden des Gesamtvereins, den Sportfreund Udo Sommerfeld, und die Übungsleiterin Sandra Jaitner.

Rüdiger Hübner betonte, dass es auch in 2016 zahlreiche Freizeitaktivitäten der Abteilung gegeben habe. Unter anderem seien der Besuch der Schlangenfarm in Schladen, die Braunkohlwanderung und Boßeltermine von den Mitgliedern sehr gut angenommen worden. Auch für 2017 seien viele Termine in Planung. Ausdrücklich dankte Rüdiger Hübner der Übungsleiterin Sandra Jaitner unter dem Beifall der Sportfreunde für ihre engagierte Arbeit bei den Übungsabenden.

Udo Sommerfeld lobte das lebendige Vereinsleben der Gymnastik-Senioren und dankte dem Abteilungsvorstand für sein unermüdliches Wirken. Auch Ehrungen verdienter Mitglieder standen diesmal auf dem Programm. Reimund Schnadmann für 10 Jahre Mitgliedschaft, Waltraud Kramer und Waldemar Podlich für 20 Jahre und Heiner Wegener gar für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Abteilung, wurden jeweils mit einem Präsent bedacht.


zur Startseite