Bezirksmeisterschaften: Im rasanten Tempo durchs Gelände


Thede, Nele und Madelaine vom MTV Wolfenbüttel. Foto: privat/Jakob
Thede, Nele und Madelaine vom MTV Wolfenbüttel. Foto: privat/Jakob



Wolfenbüttel Bei angenehmen, schon fast frühlingshaften Temperaturen fanden am 26. Februar 2017 im Solling die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Crosslauf statt. 194 Teilnehmer wurden von 27 Vereinen gemeldet. Das größte Teilnehmerfeld stellte die LG Braunschweig, welche auch, vor allem im Kinder- und Jugendbereich, fast alle Titel sowohl in den Einzel- als auch Jugendbereichen, gewinnen konnte. Jana-Pohl Jakob berichtet.

Neben den Braunschweigern konnten sich auch drei Athletinnen des MTV Wolfenbüttel behaupten. Die Streckenverläufe waren unterschiedlich gestaltet. Los ging es auf dem Sportplatz von Schönhagen. Gleich nach der ersten Kurve mussten die SportlerInnen einen lang angezogenen Anstieg bewältigen, der die Teilnehmerfelder schon hier in die Länge zog.

Je nach Alter wurden kleine, mittlere und große Runde, zum Teil kombiniert, gelaufen. Madelaine Lampe (W09) startete als erste über die kleine Runde und erlief sich bei ihren ersten Cross-Bezirksmeisterschaften einen respektablen 9. Platz. Gleich nach ihr ging Thede Jakob (W11) auf eine etwas längere Laufstrecke. Sie wiederholte ihren zweiten Platz aus dem Vorjahr hinter Anna Malena Wolff Lopez, die auch schon letztes Jahr gewann. Den Abschluss des Trios machte Nele Marken (W12), die die längste Strecke unser drei Athletinnen zu absolvieren hatte. Sie kam als fünfte ins Ziel, nachdem sie als letzte nach dem langen Anstieg das Feld von hinten aufrollte. Zahlreiche Kampfrichter und Helfer vor Ort, denen der Dank gilt, hatten alle Hände voll zu tun und konnten diesen Wettbewerb letztendlich gut über die Bühne bringen.


mehr News aus der Region

Weitere spannende Artikel