Eintracht Braunschweig verpflichtet "Totte" Nyman

von Robert Braumann


Christoffer Nyman (links) wird ein Löwe. Manager Marc Arnold ist glücklich. Foto: Jonas Dräger
Christoffer Nyman (links) wird ein Löwe. Manager Marc Arnold ist glücklich. Foto: Jonas Dräger



Braunschweig. Wie die Löwen in einer Pressemitteilung bekannt gaben, wird der Schwede Christoffer "Totte" Nyman verpflichtet. Der 23-jährige Offensivspieler kommt von IFK Norrköping und wurde am Dienstag um 16:00 Uhr offiziell vorgestellt. 

Nyman erzielte in der aktuellen Saison in 19 Spielen neun Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor. Der schwedische Nationalspieler misst 1,83m und wird bevorzugt als Mittelstürmer eingesetzt. Allerdings kann er auch die Rechtsaußenposition bekleiden.

Neuzugang Christoffer Nyman wirkte auf der Pressekonferenz ein wenig nervös. Seine erste Frage beantwortete er daher nur kurz und knapp: "Braunschweig ist ein sehr professioneller Club und ich habe hier gleich heute eine sehr familiäre Atmosphäre vorgefunden", so der Neuzugang, der die Nummer 15 erhalten wird.

Marc Arnold viel mit dem Transfer ein Stein vom Herzen. "Wir haben lange gekämpft, um ihn letztlich nach Braunschweig zu bekommen. Er hat bei uns einen Vertrag bis 2019 unterschrieben", so der Sportliche Leiter. Da Torsten Lieberknecht nicht anwesend war, konnte Arnold keine Angaben machen ob Nyman bereits am Sonntag in der Startelf stehen wird.

Einen weiteren Torwart wird die Eintracht derweil nicht verpflichten. "Wir gehen mit Fejzic und Engelhardt weiter durch die Saison", so Arnold


zum Newsfeed

Weitere spannende Artikel