Sport

Fix: Marco Antwerpen übernimmt Eintracht Braunschweig

von Frank Vollmer


Marco Antwerpen übernimmt Eintracht Braunschweig als Trainer. Foto: imago/Kirchner Media
Marco Antwerpen übernimmt Eintracht Braunschweig als Trainer. Foto: imago/Kirchner Media Foto: imago/Kirchner Media

Artikel teilen per:

18.11.2019

Braunschweig. Marco Antwerpen übernimmt Drittligist Eintracht Braunschweig als Cheftrainer. Zunächst bis Saisonende tritt der 48-Jährige die Nachfolge von Christian Flüthmann an, der am Sonntag überraschend freigestellt wurde. Dies teilte der Verein am Montagmittag per Pressemitteilung mit. 

Antwerpen übernimmt bis Saisonende


Keine 24 Stunden nach dem Rauswurf von Christian Flüthmann gibt Eintracht Braunschweig dessen Nachfolger bekannt. Marco Antwerpen, der gleich am Montag die erste Einheit mit seiner neuen Mannschaft leiten wird, war zuletzt von Dezember 2017 bis Juni 2019 Trainer vom SC Preußen Münster. Davorstand er von Juli 2016 bis Dezember 2017 bei Viktoria Köln an der Seitenlinie und führte den Verein 2017 zur Meisterschaft in der Regionalliga. Von 2012 bis 2016 war der neue Trainer bei Rot-Weiß Ahlen tätig, wo er zuerst die U19 in der Junioren-Bundesliga trainierte und kurze Zeit später als Coach der Herrenmannschaft 2015 in die Regionalliga West aufstieg. 2016 erwarb er die UEFA Pro Lizenz.

Als Spieler war Antwerpen unter anderem bei Fortuna Köln, dem FC Gütersloh, Rot-Weiß Essen und der U23 des FC Schalke 04 aktiv. Den Großteil seiner Karriere verbrachte der ehemalige Mittelstürmer jedoch bei Preußen Münster, für die er in 184 Partien 66 Tore erzielte. Mit Eintrachts Sportdirektor Peter Vollmann verbindet ihn eine Freundschaft. Beide arbeiteten schon diverse Male zusammen. Als Trainertyp ist Marco Antwerpen dabei vergleichbar mit dem ehemaligen Löwen-Coach André Schubert - gilt eher als autoritäre Persönlichkeit an der Seitenlinie.

„Marco Antwerpen hat in der Vergangenheit bei mehreren Clubs schon sehr erfolgreich mit Mannschaften gearbeitet. Er steht für eine offensive Spielweise und verfügt über viel Erfahrung und kennt sich in der 3. Liga bestens aus. Wir sind sehr froh, ihn für uns gewonnen zu haben“, erklärt Peter Vollmann. „Ich freue mich auf diese reizvolle Aufgabe bei einem Traditionsverein. Die Herausforderung nehme ich sehr gerne an und werde sie gemeinsam mit der Mannschaft angehen“, so Antwerpen, der heute Mittag in einer Pressekonferenz erstmals auch Rede und Antwort stehen wird.

Mehr lesen


https://regionalsport.de/drastischer-schnitt-eintracht-stellt-trainer-fluethmann-frei/

https://regionalsport.de/fluethmann-nachfolge-dieser-ex-preusse-ist-ein-heisser-kandidat/


zur Startseite