Sie sind hier: Region > >

Hillerse baut die Serie aus, Willi Feer verlängert


Hillerse baut die Serie aus, Willi Feer verlängert

von Fabian Rampas


Trainer Willi Feer hat beim TSV Verlängert. Foto: Vollmer/Archiv
Trainer Willi Feer hat beim TSV Verlängert. Foto: Vollmer/Archiv Foto: Vollmer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail



Gihorn. Der TSV Hillerse gewann am gestrigen Sonntag mit 2:4 (1:2) auf dem Kunstrasenplatz beim SC Gitter in der Landesliga Braunschweig.

Feer verlängert Vertrag beim TSV


Nach vier Siegen aus den letzten vier Spielen startete der TSV gestern mit dem ersten Pflichtspiel des Jahres wieder mit einem Sieg. Die Mannschaft von Willi Feer gewann mit 4:2 (2:1) beim SC Gitter. Die Hausherren begannen gut, konnten aber durch die fehlende Kaltschnäuzigkeit und gute Paraden von Raoul Reiche kein Tor erzielen. In Führung ging stattdessen Hillerse dank einesverwandelten Foulelfmeters von Andre Brömel (17.). In der 25. Minute gelang Gitter der Ausgleich durch Rico-Rene Frank. Bereits sechs Minuten später brachte Lauritz Macht den TSV erneut in Führung. Halbzeitstand: 1:2.

Der SC kam motiviert aus der Pause und machte viel Druck, blieb jedoch erfolglos. Die Gäste erhöhten in der 62. Minute auf 1:3. Torschütze war Daniel Schmidt. Durch den 2:3 Anschlusstreffer von Norman Kientopp in der 70. Minute wurde die Partie nochmal spannend. Erst in der Nachspielzeit traf erneut Schmidt zum 2:4-Endstand. Willi Feer war überglücklich mit dem Sieg: „Ich muss Gitter eine richtig gute Leistung attestieren. Es war Schwerstarbeit heute gegen sie zu gewinnen.” Durch den Sieg kletterte die Feer-Elf auf Platz sieben. Nächste Woche Sonntag spielt Hillerse zu Hause gegen BSC Acosta. Das Hinspiel endete 4:4.

Es gab gestern eine weitere gute Nachricht für alle TSV Hillerse-Anhänger: Coach Willi Feer gab bekannt, dass er seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat und somit auch in der nächsten Saison die Mannschaft aus Hillerse betreuen wird. Zu den Gründen der Verlängerung sagte Feer:
„Die Entwicklung der Mannschaft ist noch nicht abgeschlossen. Den Umbruch, den wir eingeleitet haben, als ich angefangen habe, soll weitergehen. Wir haben eine junge, lern- und entwicklungsfähige Mannschaft. Das kann man innerhalb von ein bis zwei Jahren nicht alles bewerkstelligen. Wir hatten letztes Jahr zwölf Neuzugänge zu intergrieren gehabt. Eventuell wird das so weitergehen, denn im Umfeld sind viele Talente gesät.”


Zahlen und Fakten


TSV Hillerse: Reiche, Ellmerich, Stubbe, Schrader, Raupers, Bergeest, Bruns, Laffert, Macht, Brömel, Schmidt Trainer: Willi Feer

SC Gitter: Seidel, N. Kientop, Ölmez, Günther, E. Jaschkowitz, Junge, J. Jaschkowitz, T. Schmidt, L. Schmidt, S. Kientopp, Frank Trainer: Amir Hadziavic

Torfolge: 0:1 Andre Brömel (FE) (17.), 1:1 Rico- Rene Frank (25.), 1:2 Lauritz Macht (31.), 1:3 Daniel Schmidt (62.), 2:3 Norman Kientopp (70.), 2:4 Daniel Schmidt (90.)


zur Startseite