MTV-Nachwuchsathleten begeisterten in Salzgitter


Das Team des MTV Wolfenbüttel. Foto: privat
Das Team des MTV Wolfenbüttel. Foto: privat Foto: privat



Wolfenbüttel. Zu Jahresbeginn hatte der SV Union Salzgitter wieder Kinder und Jugendliche zu seinem Sportfest geladen. Unter den zahlreichen Teilnehmern waren auch 11 Athletinnen und Athleten des MTV Wolfenbüttel unter der Leitung von Leonie Böhm und Jelde Jakob. Jana Pohl-Jakob berichtet über die Wettkämpfe.

Gute Leistungen zum Jahresauftakt


Traditionell starteten die jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Vorlauf im 40m Sprint. Im Finale waren dann die Zeitschnellsten in ihren jeweiligen Läufen unter sich. Die Nachwuchsathletinnen und –athleten des MTV Wolfenbüttel konnten wieder hervorragende Ergebnisse vorweisen. Hans Kobmann (U8) hatte in seiner Altersklasse die schnellsten Beine und siegte in der Gesamtwertung mit fast zwei Sekunden Vorsprung. Tom Bode (U10) erreichte einen hervorragenden 4. Platz und die jüngste Teilnehmerin des MTV, Nike Amelsberg, schaffte ebenfalls ein tolles Ergebnis und wurde bei den Mädchen in ihrer Altersklasse sechste.

Nele Marken (U14), Thede Jakob, Lia Scarale sowie Frieda Kobmann (alle U12) zeigten ebenfalls sehr gute Sprintergebnisse. Nele wurde hier siebte, Thede gewann die Gesamtwertung vor Lia und Frieda zeigte auch ein flottes Rennen. Zeitgleich zu den Sprints gingen die älteren Athletinnen im Hochsprung bzw. Kugelstoß an den Start. Maike Kessler (U16) gewann den Hochsprungwettbewerb mit sehr guten 1,50m. Mailin Sell wurde in ihrem ersten Hochsprungwettkampf zweite mit 1,34m. Auch Greta Böckmann (U16) startet das erste Mal in einem Hochsprungwettbewerb und kann mit ihrem Ergebnis zufrieden sein. Sie nahm ebenfalls noch beim Kugelstoßen teil und wurde neunte. Wie Greta, so stieß auch Mailin die 3kg schwere Kugel und wurde dritte.

Auch für die Älteren gab es den 2x40m Sprint. Hier wurde Mailin vierte, Maike zweite, Greta siebte und Josephine Brandt (U16) neunte. Vor den abschließenden 200m Rennen standen die 4 X 100m Staffeln auf dem Plan. Hier liefen Lia, Thede, Nele und Frieda in der U14 ein couragiertes Rennen und gewannen in ihrer Altersklasse. Zum Abschluss des Wettkampftages gingen dann noch Hans, Tom , Nele, Lia, Frieda, Nike und Thede auf die 2 Hallenrunden. Hier wurde Nike vierte in einem sehr großen Teilnehmerfeld. Die gleiche Platzierung erreichte Tom. Hans gewann mit fast sieben Sekunden Vorsprung seine Konkurrenz. Auch Thede konnte diesen Wettbewerb gewinnen. Nele, Lia und Frieda zeigten ebenfalls nach der Staffelleistung, dass mit ihnen auf den 2 Hallenrunden zu rechnen ist. Erschöpft, aber zufrieden, traten alle die Heimreise an.


mehr News aus der Region

Weitere spannende Artikel