MTV-Team zeigte Mannschaftsgeist bei schlechtem Wetter


Hinten von links: Marie, Paula, Maike, Josephine. Vorne von links: Leonie, Jelde, Mailin. Foto: privat
Hinten von links: Marie, Paula, Maike, Josephine. Vorne von links: Leonie, Jelde, Mailin. Foto: privat Foto: privat



Wolfenbüttel/Harlingerode. Am vergangenen Sonnabend fand in auf der Sportanlage des Leichtathletik-Zentrums Harlingerode ein bezirksoffener DJMM, DMM und DAMM Wettkampf statt. Dies ist ein Mannschaftswettkampf, bei dem, entsprechend der Gruppe, verschiedene Disziplinen absolviert werden. Pro Disziplin können mehrere Athleten eines Vereins starten und das jeweils beste Ergebnis geht in die Wertung. eingereicht von Jana Pohl-Jakob

Vom MTV Wolfenbüttel war eine Gruppe in der WU20 (DMM Gruppe2) mit Jelde Jakob, Maike Kessler, Leonie Böhm, Paula Wilkening, Marie Pickavé, Mailin Sell und Josephine Brandt gemeldet. Für diese Gruppe standen 100m, 800m, 80m Hürden, 4 x100m, Speer- und Diskuswurf, Kugelstoßen sowie Weit- und Hochsprung auf dem Plan. Leider war das Wetter alles andere als optimal – es regnete von Beginn an in Strömen. Davon ließen sich die Mädels und die Gruppen des gastgebenden Vereinens LAV 07 Bad Harzburg nicht entmutigen. In jeder Disziplin traten immer 2 bis 3 der Athletinnen bei der Jagd auf die Punkte an. Die meisten Punkte für die Mannschaft erreichte Jakob im 100m und 800m Lauf sowie im Hochsprung, Böhm im Weitsprung und Kugelstoßen, Pickavé im Diskuswurf und Sell im Speerwurf sowie Jakob, Kessler, Böhm und Wilkening in der Staffel. Alle Athletinnen haben sich für die Mannschaft engagiert und es konnten auch einige persönliche Bestleistungen erzielt werden. Zum Abschluss des gemeinsamen Wettkampfes ging es am Abend zum gemeinsamen Essen.


mehr News aus der Region

Weitere spannende Artikel