Sport

Schwerer Roadtrip voraus: Steelers messen sich mit Grizzlys II

von Frank Vollmer


Schwere Aufgabe in Hannover voraus für die Steelers. Foto: Jens Bartels/JB Medien/Archiv
Schwere Aufgabe in Hannover voraus für die Steelers. Foto: Jens Bartels/JB Medien/Archiv Foto: Jens Bartels/JB Medien

Artikel teilen per:

22.05.2019

Salzgitter. Der Saisonstart der American Footballer von den Salzgitter Steelers darf durchaus als gelungen betrachtet werden. Am kommenden Sonnabend (15.00) reist das Team um Headcoach Alexander Schardt zur zweiten Mannschaft der Hannover Grizzlys. Es wird ein echter Charaktertest.

Für die Stahlstädter wirdes das zweite Auswärtsspiel in Folge. Nach dem letzten Roadtrip nach Wilhelmshaven vor zwei Wochen wartet ein starker Gegner. Prunkstück des kommenden Gegners sind eine starke und gleichermaßen erfahrene Defensive. Doch auch die Offense der Hannoveraner kann sich sehen lassen.Die Grizzlys II ballerten zuletzt im interconference-Spiel das Schlusslicht der Landesliga C, die Westerstede Wölfe, mit 64:0 weg und stehen nun mit einem Spiel mehr in der Tabelle der Staffel B vor den Steelers.

Aufseiten der Gäste wird Quaterback Dennis Konscholke fehlen, der nach seiner schweren Verletzung im letzten Spiel wohl die gesamte Saison ausfallen wird. Auch die Runningbacks Malte Röstel und Gero Heberling fehlen verletzt. "Wir werden trotzdem alles in die Partie werfen", kündigt Axel Heberling an und betont: "Wir haben uns intensiv auf Hannover vorbereitet, weil wir wissen, dass sie zusammen mit Benefeld die stärksten in der Landesliga Nord B sind."

Mehr lesen


https://regionalsport.de/punkteteilung-im-hohen-norden-steelers-kaempfen-sich-zurueck/


zur Startseite