whatshotTopStory

Wechsel bei den TAG Salzgitter Icefighters - Lucas Engel schnuppert Oberligaluft

Es ist sein zweiter Versuch, sich in der Oberliga zu etablieren.

Lucas Engel - Jetzt noch bei den TAG Salzgitter Icefighters, bald schon in der Oberliga Nord bim Herforder EV.
Lucas Engel - Jetzt noch bei den TAG Salzgitter Icefighters, bald schon in der Oberliga Nord bim Herforder EV. Foto: Jens Bartels

Artikel teilen per:

17.10.2020

Salzgitter. Lucas Engel wechselt mit sofortiger Wirkung zum Herforder EV in die Oberliga Nord. Nachdem der Stürmer zu Beginn der vergangenen Spielzeit bereits zum zweiten Mal in seiner Laufbahn zu den TAG Salzgitter Icefighters gewechselt hatte, startet er nun einen weiteren Versuch, sich in der Oberliga zu etablieren. Dies berichten die TAG Salzgitter Icefighters in einer Pressemitteilung.

Der heute 25-Jährige hat in seiner bisherigen Karriere bereits mit den Hannover und den Wedemark Scorpions, sowie mit dem Adendorfer EC und dem Hamburger SV einige Partien Oberligaluft geschnuppert. Nun geht es erneut in Deutschlands dritthöchste Eishockeyspielklasse. "Die Möglichkeit kam über einen Tryout in Herford zustande. Dort musste ich mich beweisen und bekomme nun die Chance nochmal in der Oberliga zu spielen. Das Jahr in Salzgitter hat mir sehr gut gefallen. Hier gab es nie Probleme und die Mannschaft hat großes Potenzial. Ich wünsche dem Team weiterhin viel Erfolg und bedanke mich auf diesem Wege bei allen Beteiligten, die dafür gesorgt haben, dass wir problemlos Eishockey spielen konnten", sagt der Spieler über seine Zeit am Salzgittersee.

"Jeder bekommt von mir die Möglichkeit"


Icefighters Cheftrainer Radek Vit waren Engels Pläne bekannt: "Da ich frühzeitig von seinen Plänen, es nochmal in der Oberliga zu probieren, wusste, bin ich zumindest nicht überrascht. Jeder Spieler, der versucht in einer höheren Liga zu spielen, bekommt von mir die Möglichkeit es zu probieren und es freut mich, dass er das erstmal geschafft hat. Er hatte letztes Jahr am Anfang leichte Probleme reinzukommen, hat dann aber die gesamte Saison hart an sich gearbeitet und sich immer weiter gesteigert. Das zeigt auch, dass die Arbeit, die wir mit unserem Team machen, in eine gute Richtung zeigt und es Spieler aus unserer Mannschaft in höhere Ligen schaffen können. Ich wünsche Lucas viel Erfolg und Glück in der Oberliga. Außerdem werden wir uns am 23. Oktober beim Testspiel gegen Herford wiedersehen, wenn auch als Gegner.


zur Startseite