Braunschweig

Sportjugendförderung Wolfenbüttel: Infoveranstaltung und Spendensammlung

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

14.03.2014


Wolfenbüttel. Die Sportjugendförderung Wolfenbüttel (SJF) hat sich auch für dieses Jahr viel vorgenommen. Bereits am 31. März sind Vereinsvertreter zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Weiterhin soll die Aktion "1500 Fußbälle" eine Neuauflage erfahren – diesmal zugunsten der weiblichen Jugendmannschaften der Sportregion 38. Zusätzlich werden Kindergärten und Schulen aus der Stadt Wolfenbüttel und Landkreis ebenfalls berücksichtigt. Um das Vorhaben finanzieren zu können, stellt Vereinsvorsitzender Klaus Reiter eine eigene Spendensammelaktion auf die Beine.

Die erste Info-Veranstaltung der SJF in diesem Jahr am Montag, 31. März, 16.30 bis 18.30 Uhr bei der Eventus GmbH Wolfenbüttel, Am Wasserwerk 7, ist für alle Vereinsvertreter (Vorsitzender und Schatzmeister) interessant, die mehr über die Themen Vereinsbesteuerung, Vereinssponsoring und Vereinsförderung erfahren möchten. Eventus-Steuerberater Meik Heitefuß berichtet über steuerliche Fallstricke der Vereinsbesteuerung, ein Fachmann der HUK Coburg informiert über modernes und aktuelles Vereinssponsoring mit nachhaltigem Erfolg. Die Vorsitzenden und Schatzmeister der Vereine erfahren, wie sie für ihren Verein materielle und finanzielle Aufwertung erfahren können. Der HUK-Coburg-Fachmann erklärt an Fallbeispielen wie dies mit Hilfe der SJF gesteuert werden kann. SJF-Vorsitzender Klaus Reiter stellt zudem die aktuellen Förderkriterien sowie den vereinseigenen VW-Bus mit seinen Mietmöglichkeiten vor. 30 Plätze stehen zur Verfügung, Anmeldungen per E-Mail an k.reiter@sportjugend-foerderung-wf.de.

Fußbälle für die weibliche Jugend


Am 15. November sollen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr 1500 Fußbälle an die weibliche Jugend im Postleitzahl-Bereich 38 kostenlos verteilt. Bei der Verteilung werden Schulen und Kindergärten aus Stadt und Landkreis Wolfenbüttel ebenfalls berücksichtigt. Da die Kosten für die 1500 Fußbälle im fünfstelligen Bereich liegen, kann der Verein dies nur mit Spenden finanzieren. Der Vorstand der SJF bittet daher die Bevölkerung aktiv an seiner diesjährigen Spendenaktion Das goldene Herz für die Sportjugend mitzuwirken. Bitte spenden Sie auf das IBAN-Konto DE44 2703 2500 0000 0075 40 beim Bankhaus C.L. Seeliger. Die Aktion wird vom Rechtsanwalt Christian Müller überwacht und begleitet. Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch ausgestellt, Info bitte per E-Mail an k.reiter@sportjugend-foerderung-wf.de (mit Name und Adresse).


zur Startseite